FSV Blau-Weiss Völkershausen e.V.

Tradition seit 1899!

Nachgefragt, bei Lea Magdeburg!

Manuel Rommel, 19.08.2021

Nachgefragt, bei Lea Magdeburg!

Ihr wollt Sie und natürlich bekommt ihr Sie auch!

In Teil 07/21, "Nachgefragt" steht heute unsere Spielerin Lea Magdeburg Rede und Antwort, u.a. plaudert Lea über die Ziele der Zukunft, viel Spaß beim lesen.

Hallo Lea, herzlich Willkommen zur Ausgabe 7, unserer Rubrik „Nachgefragt“!
Stell Dich doch einfach mal kurz vor, wie alt bist Du, wo kommst Du her und was machst Du so.

Hallo! Erstmal und vielen Dank für die Teilnahme bei 'Nachgefragt'. Ich bin Lea Magdeburg, 18 Jahre alt und wohne im wunderschönen Tiefenort. Zurzeit geh ich noch zur Schule und werde 2022 mein Abitur absolvieren.

Wie war / ist Dein Eindruck vom FSV?

Ich finde den Verein echt klasse. Man merkt, dass sich der Verein sehr gut entwickelt. Es gibt viel Unterstützung, sei es vom Verein oder von den Fans. 

Was ist anders als beim vorherigen Verein?

Schwierige Frage.. Man wird/wurde in beiden Vereinen sehr geschätzt und hat auch gemerkt, dass die Leute vom Verein sowie die Fans einen immer unterstützen. Allerdings denke ich, dass die Unterstützung in Völkershausen einen ticken besser ist. Auch die Fans sind hier ein bisschen krasser drauf, was man vorallem in unseren ersten Testspiel gemerkt hat. 

Wie lange spielst Du schon Fußball?

Ich spiele seit 2007/08 Fußball, also seitdem ich 5 Jahre alt bin.

Welche Stationen hattest Du bisher?

Angefangen habe ich beim FSV Kali-Werra Tiefenort, wo ich viele schöne und auch erfolgreiche Jahre verbracht habe. Während dieser Zeit hab ich parallel in Geismar bei den Mädchen gespielt, allerdings nur 1 oder 2 Jahre. Danach hab ich dann parallel zu den Jungs in Tiefenort noch in Stadtlengsfeld gespielt. Seit 2021 spiele ich hier in Völkershausen in der Frauenmannschaft. 

Was war dein schönstes Erlebnis im Fußball?

Puuh, echt schwer zu sagen, da es sehr viele schöne Momente in meiner bisherigen Laufbahn gab. Aber ich glaube der schönste Moment war, als wir 2017/18 mit den B-Juniorinnen Hallenlandesmeister wurden. Ich kann mich noch ganz genau daran erinnern, als wäre es gestern gewesen. Anschließend sind wir dann nach Leipzig zu der nächsten Runde gefahren, wo wir gegen Mannschaften wie RB Leipzig oder Magdeburg spielten. Das war schon was anderes als hier gegen kleinere Vereine zu spielen.

Hast Du Lieblingsclubs / Idole?

Ich würde jetzt nicht unbedingt Fan dazu sagen, aber ich bevorzuge schon den FC Bayern München. Beim Thema Lieblingsspieler wäre es wahrscheinlich Bastian Schweinsteiger. Ich finde er war/ist einer der besten deutschen Fußballer die es jemals gab, aber das ist ja auch Ansichtssache.

Was machst Du außerhalb des Fußballplatzes? 

Wenn ich nicht gerade auf den Fußballplatz stehe, mache ich gerade was für die Schule. Am Wochenende gehe ich meistens auf Partys, mache was mit Freunden, meinem Freund oder der Familie.

Welche Ziele hast Du privat als auch sportlich?

Privat steht erstmal als oberes Ziel, ein ordentliches Abitur zu erreichen und anschließend zu studieren. Natürlich auch gesund zu bleiben. 
Beim Thema Fußball hoffe ich, dass ich noch viele Jahre spielen werde, aber vorallem ohne schwerwiegende Verletzung bleibe. Natürlich wünsche ich mir, dass wir die Saison als Team gemeinsam meistern und jeder für jeden kämpft und hoffentlich in den nächsten Jahren auch etwas höher als Kreisoberliga spielen werden. 

Was hältst Du von unserer DKMS-Aktion?

Ich finde die DKMS ist eine super Aktion. Ich selber hab mich auch schon registriert, da ich es wichtig finde anderen Menschen zu helfen. Man sollte viel mehr auf solche Krankheiten aufmerksam machen. Ich hoffe sehr, dass wir mit dieser Aktion viele Menschen erreichen können. 

Welche Wünsche hast Du für die Zukunft?

Für die Saison wäre mein Wunsch, dass wir als Mannschaft zusammenhalten und eine gute Saison spielen, welche ohne großartige Verletzungen verläuft.

Lea, vielen Dank für deine Zeit und viel Erfolg für die anstehende Saison!