FSV.Blau-Weiss Völkershausen e.V.

Tradition seit 1899!

Jahresrückblick 2021

Manuel Rommel, 30.12.2021

Jahresrückblick!

Den Umständen getrotzt

Das Jahr 2021 schreitet zu seinen letzten Stunden und wir blicken in Kurzform zurück, auf mal wieder intensive und kurzweilige Tage und Stunden rund um unseren FSV!

 

Am 01.11.2020, verabschiedeten sich unsere Männer mit einer 6:3 Pleite beim ESV Gerstungen, in die Winterpause der Saison 20/21. Das der Spielbetrieb im Anschluss ruhte, aufgrund eines Umstandes, welcher uns nun schon länger begleitet war klar, dass die Pause allerdings bis zum 11.07.21 andauerte, puuuh, dass war schon harter Tobak, für alle die es mit unseren Blau-Weissen halten. Doch Stillstand ist unserem Verein, in den letzten Jahren zum Fremdwort mutiert. Während die Plätze, im Frühjahr wieder dem Dornröschenschlaf verfallen waren, wurde im Stadion am Öchsenberg, ab Mitte März wieder gewerkelt. Frühjahrsputz, Banden anbringen, Pflaster säubern, kleine Reparaturarbeiten hier und da, standen auf dem Programm. Doch nicht nur da war Arbeit zu verrichten, denn auch im sportlichen Bereich, gab es alle Hände voll zu tun. So schickte man für die Saison .21/22, zum ersten Mal seit Jahren wieder, zwei Jugendjahrgänge in den Spielbetrieb und im Männerbereich entschied man sich für eine breite, aber verjüngte Struktur, des Herrenteams, um das neue Trainergespann Christian Ernst und Michael Schmidt. Während es bei den Männern und Kindern, langsam wieder in den Trainings- bzw. Vorbereitungsbetrieb ging, eröffnete sich Anfang Juni, eine absolute Neuerung in unserem Club - das Thema Frauenfußball klopfte an. Innerhalb von 4 Wochen, wurde aus der Möglichkeit, Wahrheit und nach 122 Jahren Vereinsgeschichte, meldete der FSV, zum ersten Mal ein Damenteam. Die Wochen verstrichen und es war endlich wieder Leben, auf und natürlich auch neben dem Platz zu sehen. Während sich die Teams akribisch durch die Vorbereitung arbeiteten, kamen auch die Steeldarter endlich wieder zum Zuge und machten die Reaktivierung des Sports, in unserm Verein perfekt. Am 11.07., dröhnte aus den Lautsprechern „It‘s coming home“, denn nach fast 9 Monaten Pause, rollte die Kugel, im ersten Testspiel gegen die TSG Mackenzell über das grüne Geläuf und unserer Mannschaft gelang für über 200 Zuschauern ein 6:2 Heimerfolg! Rund 4 Wochen später war es dann auch für unserer Damen soweit, im ersten Testspiel unterlag man zwar dem Fischbacher SV mit 1:7, doch auch hier waren, mit über 200 Zuschauern auf einen Freitagabend, die Weichen für die nächsten Schritte nach vorne gestellt. Für unsere Männer, welche bis zum 07.11.2021 im aktiven Spielbetrieb waren, ging es hoch und runter. Während man beispielsweise mit 1:5 gegen die Reserve von Wacker unterlag, folgten Spiele, wie die Partie beim 4:0 Auswärtssieg im Kaffeetälchen, dem 5:1 Kantersieg in Bremen, der knappen 3:4 Kirmesniederlage, vor fast 500 Zuschauern gegen Dermbach oder dem 3:1 Derbysieg in Sünna…ja, man kann mal wieder sagen: „Geh einfach zum FSV, da kriegste immer was zu sehen für dein Geld“. Aktuell stehen die Jungs auf Platz 6 der Kreisliga Bad Salzungen, mit 16 Punkten aus 10 Spielen und einem Torverhältnis von 27:21!

 

Die Mädels machten in ihrer ersten Hinrunde, in der Kreisoberliga, auch auf sich aufmerksam und bewiesen mehrmals, das da richtig Potenzial vorhanden ist. Nach dem 1:5 in Zella-Mehlis und dem 0:15 in Walldorf, welches man aufgrund der Qualität des Gegners ausklammern muss, setzten die Mädels von Coach Manuel Rommel immer wieder Ausrufezeichen. Bedankt man, dass das Team seit grade mal 6 Monaten zusammen ist, ist die spielerische Entwicklung in dieser Zeit fantastisch, neben dem Sieg in Reinhardsbrunn und den Unentschieden gegen arrivierte Teams aus Dietzhausen und Schmalkalden, machten es die Ladys den gestanden Truppe teilweise richtig schwer und schrammten oftmals nur haarscharf am Punktgewinn vorbei. Hier bleibt nur zu sagen, „Weiter so!“. Aus 8 Spielen, mit einem Torverhältnis von 6:32, holten die Ladys 5 Punkte und sind nebenher auch noch im Bezirkspokal vertreten. Auch die Entwicklung der E- und F-Junioren läuft gut, so viele aKtive Kinder, wie momentan, lassen Hoffnung, für weitere tolle Momente, die den FSV in Zukunft begleiten werden. Unsere beiden, im Spielbetrieb, befindlichen Dartteams machen ebenfalls, Woche für Woche, einen sensationellen Eindruck am Board, sodass man am Öchsenberg eine mittlerweile, mehr als angesehene Dartsszene zu verbuchen hat.

 

Zum Start in das Jahr 2022 wird eine neue Abteilung Einzug ins Vereinsleben halten. Cross Fit, unter der Leitung von Johannes Bittorf steht in den Startlöchern und wartet sehnsüchtig darauf, von der Leine gelassen zu werden!

 

Wie im vergangen Jahr auch, durfte sich der FSV weiterer Beliebtheit erfreuen, so wurden 2021 die Mitgliedschaften, als auch die Anzahl der Partner und Sponsoren erneut ausgebaut, was absolut nicht selbstverständlich ist.

 

Seit Juli spielen war als Namens- und Markenbotschafter, für DKMS Deutschland und kämpfen gemeinsam mit ihnen gegen den Blutkrebs und werben für die Registrierung als Stammzellspender - was wir auch mit vollem Elan im Jahr 2022 tun werden! Zum gegenwärtigen Zeitpunkt, habe sich knapp 70 Personen neu registrieren lassen und wir hoffen, es kommen noch einige mehr hinzu!

 

Wir wünschen unseren Mitgliedern, Fans, Sponsoren, Partnern und Gönnen einen guten Rutsch ins Jahr 2022, bleibt gesund und munter!

 

In diesem Sinne, „Blau und Weiss sind unsre Farben, wir bleiben ewig treu“!

Jahresrückblick 2021