FSV.Blau-Weiss Völkershausen e.V.

Tradition seit 1899!

Nachgefragt, bei Josi Kindschuh

Admin, 02.05.2022

Nachgefragt, bei Josi Kindschuh

"Nachgefragt", Teil 02/22, heute mit unserer Spielerin Josi Kindschuh!

 

Hallo Josi, herzlich Willkommen zur nächsten Ausgabe von "Nachgefragt"! Stell Dich doch einfach mal kurz vor, wie alt bist du, was machst du beruflich?


Ich bin Josi Kindschuh, bin 20 Jahre alt und arbeite momentan bei Rosmann.

Wie bist Du zum Fußball gekommen?


Ich bin schon länger Fußballfan, bin dann aber doch erst durch meinen Freundeskreis zum spielen gekommen.

Wie sieht die Spielvorbereitung bei Dir und dem Team aus?

Die Spielvorbereitung geht ja schon im Training los. Es ist dann immer schön, wenn viele der Mädels da sind und wir ein gutes Training absolviert haben, dann geht auch jeder mit guter Laune zum Spiel. Aber ansonsten gibt es keine besondere Spielvorbereitung.

Wie wirst Du vor dem Spiel motiviert?


Gute Musik und gute Laune in der Kabine vor dem Spiel. Vorallem auch wenn wir Mädels uns gegenseitig pushen. Eine kleine Motivationsrede darf natürlich auch nicht fehlen

Welches war bisher dein schönstes Erlebnis bei Blau-Weiss?

Mein bisher schönstes Erlebnis bei Blau-Weiss, war unser erstes Pflichtspiel und der Sieg gegen Reinhardtsbrunn. 

Was macht den FSV besonders, bzw. was hebt den Verein von anderen ab?


Die Unterstützung und Atmosphäre wenn Spiele sind, egal ob bei uns Frauen oder bei den Männern. Die Fans sind einfach immer da, egal wie weit sie fahren müssen. Das gibt dir im Spiel ein ganz anderes Gefühl.


Welches Ziele hast du sportlich?

Meine sportlichen Ziele sind natürlich, mich mit den Mädels zu verbessern. Leider fehlte uns das kleine Quäntchen Glück in unseren bisherigen Spielen aber daran wollen wir gemeinsam arbeiten. 

Was hältst du von unserer DKMS-Aktion?

Ich finde die DKMS-Aktion eine sehr schöne Idee und finde es faszinierend, wie viele Leute wir mitziehen konnten. 

Was ist Völkershausen für Dich?


Völkershausen ist im letzten Jahr ein sehr großer Bestandteil meines Lebens geworden, sportlich als auch privat.

Josi, vielen Dank für Deine Zeit! Viel Erfolg noch in der Rückrunde!