FSV Blau-Weiss Völkershausen e.V.

Tradition seit 1899!

1.Mannschaft : Spielbericht 1. Kreisklasse, 5.ST (2013/2014)

SG Diedorf/Klings   SG V-hausen/Wölfer
SG Diedorf/Klings 0 : 3 SG V-hausen/Wölfer
(0 : 1)
1.Mannschaft   ::   1. Kreisklasse   ::   5.ST   ::   15.09.2013 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Manuel Wiegand, Matthias Jakob, Florian Heller

Assists

Christoph Olbrich, Manuel Wiegand, Unbekannt

Gelbe Karten

Unbekannt, Manuel Wiegand

Zuschauer

80

Torfolge

0:1 (29.min) - Matthias Jakob (Manuel Wiegand)
0:2 (53.min) - Manuel Wiegand (Christoph Olbrich)
0:3 (77.min) - Florian Heller per Weitschuss (Unbekannt)

Mit starker Leistung zum verdienten Dreier!!

Nach dem Sieg gegen Immelborn, musste unsere Mannschaft bei der SG Diedorf/Klings antreten und begann die Partie furios. Sofort nach dem Spielbeginn legte Christoph Olbrich den Ball auf Dirk Schulze, der das Ding aus 20 Metern knapp am Tor vorbei jagte. Immer wieder zeigte unsere Truppe volle Konzentration und ließ die Gastgeber zu keinem nennenswerten Spielaufbau kommen. Die Abwehr um Matthias Lange Stand sicher und Matthias Jakob sowie Christoph Olbrich machten auf den Außen mächtig Dampf. Nach einem prima Angriff über links setzte sich Christoph Olbrich nach Zuspiel von Thomas Ernst Klasse durch und schob den Ball leider knapp am Tor vorbei. Nach einem Zweikampf dann wieder eine Schrecksekunde für unsere SG, denn Dirk Schulze musste schon nach 19 Minuten mit einer Leistenzerrung verletzt vom Platz und ist jetzt schon der 5 Verletzte Stammspieler. Dennoch spielten unsere Jungs weiter zielstrebig nach Vorne und so erzielte Matthias Jakob in der 29 min., nach einem guten Angriff über die linke Seite, das längst überfällige und umjubelte 1:0. Bis zur Halbzeit konnten die Gastgeber nur durch Foulspiele und Handgreiflichkeiten auf sich aufmerksam machen die teilweise auch durch das aufbrausende Umfeld auf der Gastgeberbank angestachelt wurden. Leider verpasste es unsere Mannschaft in dieser Zeit noch eins, zwei Tore oben drauf zu Packen und somit ging es mit einer zu knappen Führung in die Halbzeitpause. Nach dem Wiederanpfiff spielten unsere Jungs weiter voll konzentriert. Sie ließen den Gastgebern keine einzige Tor-Möglichkeit und zeigte den vielen mitgereisten Zuschauern, dass sie gut Fußball spielen können. Nach feiner Vorlage von Thomas Ernst setzte sich der überragend spielende Manuel Wiegand vor dem Tor super durch und markierte in der 52 min. das 2:0. Der erneut souverän spielende Daniel Pfrorr musste gelb-rot gefährdet nach 62 Minuten vom Platz und Chritopher Sinn bekam reichlich Zeit sich zu beweisen. Teilweise spielten sich unsere Jungs in einen Rausch und wurden durch die eigenen Fans immer wieder angefeuert und nach vorne gepeitscht. In der 77.min. wurde Florian Heller sehenswert in Szene gesetzt und dieser schoß aus 16 Metern freistehend zum 3:0 Endstand ein. Somit holten unsere Jungs nach einem super Spiel wieder drei wichtige Punkte und hatte mit Manuel Wiegand, Martin Vogt und den beiden Jungspunden die besten Spieler in ihren Reihen.