FSV.Blau-Weiss Völkershausen e.V.

Tradition seit 1899!

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga, 2.ST

FSV BW Völkershausen   SG Barchfeld
FSV BW Völkershausen 1 : 2 SG Barchfeld
(1 : 2)
1.Mannschaft   ::   Kreisliga   ::   2.ST   ::   29.08.2021 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Florian Heller

Assists

Fabian Zier

Gelbe Karten

Moritz Most

Zuschauer

220

Torfolge

0:1 (8.min) - SG Barchfeld
0:2 (33.min) - SG Barchfeld
1:2 (43.min) - Florian Heller (Fabian Zier)

Heimpleite!

Wieder Barchfeld, wieder 1:2, wieder keine Punkte!

Es ist zum verzweifeln, während früher Patrick Runknagel, die Blau-Weissen Stürmer in schöner Regelmäßigkeit zum Wahnsinn trieb, tut dies heute das Barchfelder Mannschaftskollektiv. Am 2. Spieltag der Kreisliga Westthüringen, Staffel 2, gastierte die SG Barchfeld/Immelborn, bei unserer Mannschaft am Fuße des Öchsenberges. Beide Teams konnten in der Vorwoche die volle Anzahl an Punkten für sich verbuchen, so gewann die SG souverän mit 6:0 gegen Sünna und unserem FSV gelang ein 2:1 Auswärtssieg beim Dorndorfer SV. Beiden Trainern fehlten jeweils einige Akteure, so stand zwar Spitzenspiel auf der Verpackung dieser Partie, doch keiner wusste so richtig, wo die Reise am Ende des Tages hingehen sollte. Hinein in die Begegnung, das Team von Trainer Christian Ernst wollte sich besser präsentieren als in der Woche zuvor, doch setzten die vielen jungen Spieler der SG FC 02, mit dem Anpfiff der Begegnung auf Tempo und offensiven Fußball, was unserer Mannschaft zu schaffen machte. Die Gäste gingen nach einem Patzer in der Abwehr des FSV früh durch Mikula (8.) in Front, welcher nach Zuspiel von der rechten Seiten nur noch einschieben musste - ein denkbar schlechter Start. Barchfeld machte weiter und hätte nach einer halben Stunden schon mit 3 oder 4 Treffern in Führung liegen können. Doch wer die Dinger vorne nicht macht, der kriegt sie hinten und so versenkte Florian Heller, nach Zuspiel von Fabian Zier, aus Nahdistanz zum etwas schmeichelhaften 1:1 Ausgleich (33.), für Blau-Weiss. Mit dem Treffer war die Heimelf allerdings schlagartig im Spiel und zeigte ein anderes Gesicht als zuvor. In Minute 35 jubelte erneut Florian Heller, welcher wieder perfekt von Fabian Zier in Szene gesetzt wurde, doch Schiedsrichter Jendrusiak pfiff zum Unverständnis aller, die es mit dem Team von Christian Ernst hielten, Abseits. Nur Sekunden später rettetet Gäste-Schlussmann Buberl in höchster Not vor Fabian Zier (37.). Aber wie oben schon erwähnt, machst Du deine Chancen nicht, wirst Du eben bestraft und das taten die Gäste durch Franz Erbe (43.), mitten in die Druckphase der Hausherren hinein zum 1:2. Somit war nach 45 Minuten noch alles im Bereich des möglichen. Doch wir nehmen es vorweg - das Ergebnis sollte bis zum Ende Bestand haben, der zweite Durchgang ist im Grunde schnell erzählt, Offensiv fand unsere Mannschaft, bis auf einen Freistoß von Flo Heller nicht mehr statt. Barchfeld verpasste es mehrfach, frühzeitig den Deckel auf diese Partie zu setzen und scheiterte entweder am guten Blau-Weiss Keeper Ron Hermann, dem Aluminium oder dem eigenen Unvermögen. Unter dem Strich geht der Sieg für die Gäste mehr als in Ordnung und so steht für unser Team, mal wieder, eine Niederlage gegen die SG FC 02 Barchfeld.

 

Am jetzigen Wochenende hat unsere Mannschaft spielfrei, weiter geht es am 12.09., beim FSV Leimbach.

 

Wer trotzdem Bock auf Blau-Weiss hat, der hat die Möglichkeit am Sonntag, 05.09. um 15 Uhr unser Damenteam, beim ihrem ersten Pflichtspiel, im Pokal, gegen den FSV Reinhardsbrunn, in Friedrichroda zu unterstützen!