FSV Blau-Weiss Völkershausen e.V.

Tradition seit 1899!

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga Bad Salzungen Staffel 2, 11.ST (2017/2018)

SG V-hausen/Wölfer   SG Tiefenort/Frauens
SG V-hausen/Wölfer 9 : 0 SG Tiefenort/Frauens
(5 : 0)
1.Mannschaft   ::   Kreisliga Bad Salzungen Staffel 2   ::   11.ST   ::   29.10.2017 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

4x Manuel Rommel, 2x Johannes Bittorf, 2x Unbekannt, Karol Napiorkowski

Assists

2x Manuel Rommel, Dirk Schulze, Matthias Jakob, Unbekannt

Zuschauer

50

Torfolge

1:0 (9.min) - Manuel Rommel per Weitschuss
2:0 (19.min) - Manuel Rommel (Dirk Schulze)
3:0 (23.min) - Karol Napiorkowski (Manuel Rommel)
4:0 (33.min) - Manuel Rommel
5:0 (41.min) - Johannes Bittorf per Kopfball (Unbekannt)
6:0 (47.min) - Manuel Rommel per Freistoss
7:0 (57.min) - Unbekannt (Manuel Rommel)
8:0 (59.min) - Unbekannt (Matthias Jakob)
9:0 (70.min) - Johannes Bittorf

Kantersieg gegen Tiefenort

Bei stürmischem Herbstwetter empfing die SG Völkershausen/Wölferbütt die Mannschaft aus dem Kaffeetälchen, die SG Tiefenort/Frauensee. Gegen den Kreisoberligaabsteiger wollte man seine gute Form der letzten Spiele bestätigen und ging von Beginn an konzentriert zu Werke. Den ersten Torschuss im Spiel hatten die Gäste in der 4. Minute, welcher aber weit das Ziel verfehlte. Karol Napiorkowski prüfte auf der Gegenseite nur kurz später den Gästetorhüter. In der 9. Minute sollte es schon das erste Mal klingeln im Tor der Gäste. Manuel Rommel sieht, dass der Torhüter etwas weit vor dem Tor steht und schlenzt den Ball aus 20 Metern in das rechte Toreck zum 1:0. Nur 10 Minuten später startet unser Verteidiger Adrian Kampf einen seiner gefürchteten Sololäufe in die gegnerische Hälfte und lässt sich dabei auch nicht durch ein Foul stoppen. Der Schiedsrichter lässt Vorteil laufen, Adrian Kampf spielt auf Dirk Schulze, welcher mustergültig Manuel Rommel anspielt, der zum 2:0 trifft. Nur ein paar Minuten später erkämpft sich Hannes Schran einen Ball, und bedient Manuel Rommel, der legt quer auf den mitgelaufenen Spielertrainer Karol Napiorkowski, der das 3:0 erzielt. Von den Gästen erfolgte wenig Gegenwehr. Unsere Mannschaft spielte zielstrebig nach vorne und gewann viele Zweikämpfe im Mittelfeld aus denen anschließend gefährliche Angriffe und Tore entstehen. In der 33. Minute erhöhte wiederrum Manuel Rommel zum 4:0. Kurz vor der Halbzeit flankt Hannes Schran von der rechten Seite in den Strafraum, wo Johannes Bittorf per Kopf den 5:0 Halbzeitstand erzielte.

In der Halbzeit wechselte unsere SG, Dirk Schulze und Karol Napiorkowski gingen angeschlagen vom Feld, dafür kamen Steffen Kirchner und Martin Denner ins Spiel. Kurz nach Beginn erhöhte erneut Manuel Rommel mit einem wunderschönen Freistoßtreffer auf 6:0. Wieder 10 Minuten später eine tolle Einzelaktion von Manuel Rommel, der den Ball am herauslaufenden Torhüter vorbeischiebt und nur noch einen Gegenspieler auf der Torlinie zu überwinden hat und den Ball dafür quer legt auf Hannes Schran, der nur noch einschieben musste. 2 Minuten später legt Matthias Jakob quer auf Hannes Schran, der so den nächsten Treffer erzielte. Unsere Mannschaft hörte nicht auf weiter nach vorne zu spielen und gab zu sich zu keiner Zeit mit dem Ergebnis zufrieden. In der 70. Minute erzielte Johannes Bittorf den 9:0 Endstand.

Am Ende steht eine geschlossene Mannschaftleistung gegen die Gäste aus Tiefenort, welche unserer Mannschaft zu keinem Zeitpunkt im Spiel etwas entgegen zu setzen hatte. Mit der sehr fairen Partie hatte der Schiedsrichter Lorenz Wiegand, welcher ohne gelbe Karten auskam, keinerlei Probleme.

Mit dem Sieg belohnt sich unsere Mannschaft mit dem 2. Tabellenplatz. Nun heißt es schnell wieder regenerieren, denn bereits am Dienstag steht das Nachholspiel gegen Wiesenthal auf dem Programm, Anstoß ist um 14 Uhr in Wiesenthal. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung!